Datenschutz-Bestimmungen

Bedingungen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Cookies INZMO

Letzte Aktualisierung: 29. April 2021

Diese Bedingungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden “Bedingungen”) erläutern, wie die INZMO Europe GmbH (im Folgenden “INZMO”) mit Sitz in der Ebertstraße 2, 10117 Berlin, Deutschland, personenbezogene Daten auf den Websites und mobilen Anwendungen von INZMO über Website-Besucher, Endnutzer, Partner, Mieter und andere betroffene Personen (“Nutzer“) verarbeitet.

Sie können uns bezüglich unserer Datenschutzpraktiken kontaktieren unter: privacy@inzmo.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten von INZMO:

TechGDPR DPC GmbH

Adresse: Prenzlauer Allee 53, 10405, Berlin, Deutschland

E-Mail: inzmo.dpo@techgdpr.com

INZMO bietet Versicherungsdienstleistungen über die mobile Anwendung von INZMO (Anwendung) und die Website https://inzmo.com (Website) an. INZMO ist der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Bei der Erbringung von Versicherungsdienstleistungen ist die Versicherungsgesellschaft der gemeinsame Verantwortliche.

Wenn Nutzer über INZMO Verträge miteinander abschließen, wird INZMO als Datenverarbeiter im Auftrag der Vertragsparteien tätig.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Endbenutzer

Um über Inzmo nach einer Versicherung zu suchen, können Sie über die Website oder die Anwendung ein Konto erstellen. Wenn Sie ein Konto erstellen, erheben wir die folgenden Daten von Ihnen: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Land, Sprache, persönlicher Identifikationscode, Mobiltelefonnummer und Kreditkartendaten. Diese Kreditkartendaten werden direkt an den Zahlungsdienstleister übermittelt.

Abhängig von der Art der zu versichernden Immobilie sammelt INZMO Informationen über diese Immobilie, die Folgendes umfassen können

  • Informationen über Geräte, um eine Versicherung für mobile Geräte anbieten zu können: z. B. Hardwaremodell, Betriebssystemversion, eindeutige Gerätekennungen und Mobilfunknetz, IMEI-Code, Telefonnummer und Seriennummer (Laptop);
  • Informationen über Autos oder Motorräder (z. B. Nummernschilder), um eine Kfz-Versicherung anzubieten. Zusätzliche Informationen werden aus öffentlichen Verzeichnissen abgerufen.

Wir verwenden diese Informationen, um Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen und Ihnen bei der Auswahl eines geeigneten Versicherungsvertrags zu helfen. Die angewandte Rechtsgrundlage nach der GDPR für diese Verarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrags (Nutzungsbedingungen) zwischen Ihnen und INZMO (GDPR Art. 6.1(b). Ohne diese Informationen sind wir nicht in der Lage, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Partnerschaften

Wenn Sie daran interessiert sind, Dienstleistungen für Endnutzer über INZMO anzubieten, können Sie ein Partnerkonto registrieren, das ein Vermieter-, Makler- oder ein anderes Partnerkonto sein kann. Wir werden Ihren Firmennamen, den Firmentyp, den Namen der gewählten Kontaktperson, die E-Mail und die Telefonnummer erfassen.
Wir werden diese Informationen verwenden, um Sie mit unseren Dienstleistungen mit den Endnutzern in Verbindung zu bringen, die nach Versicherungsdienstleistungen suchen. Zu diesem Zweck werden wir Ihre Informationen für die Endnutzer zugänglich machen, wenn sie eine Suchanfrage von ihnen erhalten. Die angewandte Rechtsgrundlage nach der GDPR für diese Verarbeitung ist die Erfüllung des Vertrags (Nutzungsbedingungen) zwischen Ihnen und INZMO (GDPR Art. 6.1(b). Ohne diese Informationen sind wir nicht in der Lage, Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen.

Marketing- und Website-Aktivitäten

Website- und Anwendungsprotokolldaten

Wir speichern die folgenden Informationen in Bezug auf die Nutzung der Websites und Anwendungen von INZMO in Serverprotokollen:
  • Informationen darüber, wie die Dienste genutzt werden oder welche Suchanfragen durchgeführt werden;
  • Internet-Protokoll-Adressen (IP-Adressen);
  • Geräte-Ereignisinformationen wie Abstürze,Systemaktivität, Hardware-Einstellungen, Browsertyp,Browsersprache, Datum und Uhrzeit von Anfragen und verweisende URL.
Wir verwenden diese Informationen in unserem berechtigten Interesse (d.h. auf der in Art. 6.1.f DSGVO vorgesehenen Rechtsgrundlage), um betrügerische Aktivitäten auf der Website und in der Anwendung zu verhindern sowie um Ihre Anmeldedaten für Ihren nächsten Websitebesuch zu speichern.

Chat-Support-Funktion

Sowohl die INZMO-Website als auch die Anwendung verfügen über ein Chat-Widget, mit dem ein Benutzer Unterstützung von unserem Team erhalten kann. Wir verarbeiten die erhaltenen Informationen und nutzen sie, um Ihnen die Hilfe zu geben, die Sie im Rahmen unserer Vertragserfüllung benötigen. Die angewandte Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Erfüllung des Vertrages, GDPR Art. 6.1.b).

Wir können die erhaltenen Informationen auch in unserem berechtigten Interesse nutzen, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Diese Verarbeitung erfolgt auf der GDPR-Rechtsgrundlage Art. 6.1.f) Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses des Verantwortlichen.

Cookies und ähnliche Technologien

Wir verwenden verschiedene Technologien, um Informationen darüber zu sammeln und zu speichern, wie die Websites und Anwendungen von INZMO genutzt werden. Erfahren Sie mehr über unsere Cookie-Praktiken in dem Abschnitt über Cookies in dieser Richtlinie unten.

Soziale Netzwerkseiten

Um unsere Produkte und Dienstleistungen zu bewerben, unterhalten wir öffentliche INZMO-Seiten in sozialen Netzwerken, wie z. B. Facebook. Wir verfolgen die Effizienz dieser Seiten sozialer Netzwerke auf der Grundlage der von den Anbietern sozialer Netzwerke bereitgestellten Nutzerverkehrsdaten. Die angewandte Rechtsgrundlage für diese Aktivitäten sind unsere berechtigten Interessen (GDPR Art. 6.1.f), für die wir gemeinsam mit den Anbietern der sozialen Netzwerke verantwortlich sind.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihre Rechte auf den Seiten sozialer Netzwerke wahrnehmen können, zögern Sie nicht, uns oder den Anbieter des sozialen Netzwerks direkt zu kontaktieren.

Newsletter und Telefonanrufe

Wenn Sie sich über die Website für unseren Newsletter anmelden oder uns die Erlaubnis erteilen, Marketingnachrichten an die E-Mail-/Telefonnummer zu senden, mit der Sie Ihr Konto registriert haben, senden wir Ihnen personalisierte Angebote, Rabatte und Updates. Wir verwenden diese Informationen, um unseren Newsletter vorzubereiten, zu personalisieren (indem wir Ihren Namen einschließen) und an Sie zu senden. Diese Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage der Einwilligung (GDPR Art. 6.1.a).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich direkt an uns wenden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf nichtberührt. Sie können sich  auch von E-Mail-Newsletter-Abonnements abmelden, indem Sie auf den in unseren E-Mails an Sie bereitgestellten Abmeldelink klicken.

Bewerbungen

Unsere Website bietet eine Seite, auf der sich jeder für eine offene Stelle bei INZMO bewerben kann. Damit wir Ihre Bewerbung berücksichtigen können, sammeln wir Ihren Lebenslauf, Ihre Gehaltsvorstellungen und Ihr mögliches Startdatum per E-Mail. Wir bewerten diese Informationen anhand der Stellenanforderungen ausschließlich für unsere Einstellungszwecke. Die angewandte Rechtsgrundlage für diese Aktivität ist unser berechtigtes Interesse, GDPR Art. 6.1.f).


Offenlegung und Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Die im Zusammenhang mit einem über INZMO abgeschlossenen Versicherungsvertrag erhobenen personenbezogenen Daten werden an die Versicherungsgesellschaft übermittelt. Die Daten der Versicherungsgesellschaft sind in den Anträgen und auf den INZMO-Webseiten zu finden.
Handelsunternehmen können über die INZMO-Plattform Angebote für Versicherungsleistungen veröffentlichen, indem sie die die Daten der Kunden eingeben und die Zahlung der Prämien organisieren.
Wird eine Versicherungsdienstleistung über ein Einzelhandelsunternehmen über die INZMO-Plattform gekauft, werden die mit dem Kauf der Versicherungsdienstleistung verbundenen personenbezogenen Daten (Name des Kunden, Betrag und Datum) an den Einzelhändler weitergegeben.
Im Falle einer Schadenregulierung werden die personenbezogenen Daten an den Schadenregulierer übermittelt, der den Schadenfall abklärt. Diese Daten werden auch der Versicherungsgesellschaft und dem Handelsunternehmen zur Verfügung gestellt, das den Austausch des Geräts organisiert.
INZMO kann Dritte einbeziehen, um die Dienste von INZMO bereitzustellen. Dazu gehören Cloud-Hosting, Buchhaltungsunternehmen, E-Mail-Benachrichtigungsanbieter, Anbieter von technischen Support-Tickets, CRM-Plattformen, Analysedienste und Logistikpartner. Diese Drittparteien verarbeiten personenbezogene Daten nur auf der Grundlage unserer Anweisungen, und wir stellen sicher, dass diese Unternehmen das angemessene Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten anwenden.


Zahlungsanbieter

 Um Ihre Zahlungen, die Sie über INZMO tätigen, zu verarbeiten, nutzen wir Zahlungsabwickler von Drittanbietern. Bitte beachten Sie, dass wir von diesen nicht Ihre Zahlungsdaten erhalten, sondern nur Zahlungsbestätigungen und Details zu den von Ihnen durchgeführten Transaktionen. Zahlungsabwickler sind unabhängige Kontrolleure über Ihre Zahlungsinformationen, zu denen auch Ihre Zahlungskartendaten gehören.
Um mehr darüber zu erfahren, wie diese Drittanbieter Ihre Zahlungsdaten verarbeiten, besuchen Sie bitte deren Websites oder kontaktieren Sie sie direkt.


Integrierte Plug-Ins

INZMO arbeitet mit Drittanbieter-Tools zusammen, die ihre Verbindung zu INZMO-Websites und Anwendungen über eine API ermöglichen. Bitte beachten Sie, dass Sie, wann immer Sie mit diesen Drittanbietern interagieren, Ihre Informationen direkt an diese weitergeben.


Analytik

Nicht persönlich identifizierbare Informationen werden unter anderem von Google Analytics in anonymisierter und aggregierter Form gesammelt und verarbeitet, um die Nutzbarkeit unserer App zu verbessern. Dies dient auch Marketingzwecken. Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der den Nutzerverkehr auf Apps und Websites verfolgt und auswertet. Er verwendet die gesammelten Daten, um die Nutzung von INZMO-Produkten und -Diensten zu verfolgen und zu überwachen. Diese Daten können auch mit anderen Google-Diensten geteilt werden.
INZMO und Google sind gemeinsam für die Daten verantwortlich, die von Ihnen über Google Analytics gesammelt werden. Wir haben jedoch keinen Zugriff auf Informationen über eine bestimmte Person, die auf diese Weise gesammelt wurden. Daher raten wir Ihnen, Google zu kontaktieren, um alle GDPR-Rechte in Bezug auf Ihre Daten auszuüben.
Weitere Informationen zu den Datenschutzpraktiken von Google finden Sie in den Google-Richtlinien unter: www.google.com/analytics/policies/.

Sicherheit persönlicher Daten

Unser Team befindet sich innerhalb der Europäischen Union. Personenbezogene Daten werden jedoch auf Servern gespeichert, die sich entweder außerhalb des EWR befinden oder auf die von anderen Drittanbietern außerhalb des Gebiets der Europäischen Union zugegriffen werden kann. INZMO hat angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die angemessene Sicherheit personenbezogener Daten zu gewährleisten, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor zufälligem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung. Für internationale Übertragungen personenbezogener Daten implementieren wir angemessene Schutzmaßnahmen (d. h. Standardvertragsklauseln), wie sie von der GDPR gefordert werden (d. h. GDPR Kapitel 5). Um mehr über die implementierten Transfermechanismen zu erfahren, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.
Zur Gewährleistung der Sicherheit:
  • INZMO-Dienste werden mit SSL-Technologie verschlüsselt;
  • Die operativen Regeln für die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich der physischen Sicherheitsmaßnahmen, werden laufend aktualisiert;
  • nur INZMO-Mitarbeiter sowie INZMO-Dienstleister, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben Zugang zu personenbezogenen Daten benötigen, erhalten Zugang zu personenbezogenen Daten. Alle Mitarbeiter unterliegen der Verschwiegenheitspflicht;
  • Personenbezogene Daten, die nicht mehr benötigt werden, werden gelöscht.


Speicherung von personenbezogenen Daten

INZMO speichert die mit dem Benutzerkonto verbundenen personenbezogenen Daten bis zur Beendigung der Kundenbeziehung. Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit Versicherungsleistungen und der Schadensregulierung stehen, werden bis zum Ablauf der von der Versicherung und dem Schadensregulierer gesetzten Frist oder der gesetzlich vorgesehenen Frist gespeichert.


Rechte des Datensubjekts

Sie können Ihre GDPR-Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten ausüben. Insbesondere haben Sie das Recht auf:
  • Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten.

Wenn wir Ihre Daten für unsere berechtigten Interessen verarbeiten (z. B. für Direktmarketing-E-Mails oder für unsere Marktforschungszwecke), können Sie dagegen Widerspruch einlegen. Teilen Sie uns mit, wogegen Sie Einspruch erheben, und wir werden Ihr Anliegen prüfen. Wenn es keine zwingenden Interessen gibt, die uns veranlassen, Ihrem Wunsch nicht nachzukommen, werden wir die Verarbeitung für diese Zwecke einstellen. Wenn wir glauben, dass unsere zwingenden Interessen Ihr Recht auf Privatsphäre überwiegen, werden wir Sie darüber aufklären.

  • Das Recht auf Zugang zu Ihren Daten.

Sie haben das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Als solcher können Sie die Offenlegung der Daten, die von der Verarbeitung betroffen sind, und eine Kopie der Informationen, die verarbeitet werden, erhalten.

  • Das Recht, Ihre Informationen zu überprüfen und deren Berichtigung zu verlangen.

Wenn Sie feststellen, dass wir ungenaue oder veraltete Daten verarbeiten, können Sie die Richtigkeit Ihrer Daten überprüfen und/oder deren Aktualisierung oder Berichtigung verlangen;

  • Die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten, glauben, dass wir sie unrechtmäßig verarbeiten, oder gegen die Verarbeitung Einspruch erheben wollen, haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten vorübergehend zu stoppen, um zu prüfen, ob die Verarbeitung konsistent war. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten (mit Ausnahme der Speicherung) so lange einstellen, bis wir Ihnen einen Nachweis über die rechtmäßige Verarbeitung vorlegen können;

  • Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern wir nicht zur Aufbewahrung der Daten aus rechtlichen Gründen verpflichtet sind und Ihre Daten nicht im Rahmen eines laufenden Vertrages oder einer Forderung benötigt werden, werden wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch hin löschen.

  • Das Recht, Ihre personenbezogenen Daten an eine andere Organisation zu übermitteln.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Rechtsgrundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages verarbeiten, können wir auf Ihren Wunsch hin Ihre Daten an Sie oder an eine Organisation Ihrer Wahl übermitteln.

Sie können solche Wünsche formulieren oder weitere Fragen zum Thema Datenschutz kanalisieren, indem Sie uns kontaktieren unter privacy@inzmo.com.

Wenn Sie der Meinung sind, dass unsere Verwendung personenbezogener Daten Ihre Rechte verletzt, oder wenn Sie mit einer Antwort, die Sie auf eine von Ihnen formulierte Anfrage erhalten haben, unzufrieden sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde Ihrer Wahl einzureichen.

Verfügbare Behörden in Europa finden Sie hier https://edpb.europa.eu/about-edpb/board/members_en. Inzmo ist bei der Berliner Datenschutzbehörde registriert, die hier kontaktiert werden kann:

Maja Smoltczyk, Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstraße 219, 10969 Berlin, DEUTSCHLAND

Telefon: +4930138890, mailbox@datenschutz-berlin.de

Müssen die personenbezogenen Daten, deren Löschung beantragt wird, aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zur Buchhaltung oder Versicherungstätigkeit aufbewahrt werden, informiert INZMO Sie über das Bestehen solcher Einschränkungen und klärt das Verfahren zur Löschung. Personenbezogene Daten, die an Versicherungen und Schadensregulierer übermittelt werden, werden für die von diesen festgelegten Zeiträume aufbewahrt. Bitte beachten Sie, dass INZMO nicht der Verantwortliche für diese personenbezogenen Daten ist und nicht in Ihrem Namen die Löschung personenbezogener Daten bei Versicherungsunternehmen und Schadenregulierern beantragen kann. Sie müssen solche Anfragen direkt bei den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen stellen, d. h. bei den Versicherungsgesellschaften und Schadensregulierern.

Cookies

Cookies sind Dateien, die an das Gerät gesendet werden, über das die Website oder Anwendung genutzt wird. Cookies können entweder sitzungsbasiert oder persistent sein. Sitzungs-Cookies werden am Ende der Sitzung gelöscht. Persistente Cookies bleiben auf dem Gerät gespeichert, bis sie ablaufen.

Es wird zwischen Erstanbieter-Cookies und Drittanbieter-Cookies unterschieden. Erstanbieter-Cookies stammen von dem jeweils genutzten Webdienst bzw. der genutzten Anwendung (also INZMO), während Drittanbieter-Cookies von anderen Unternehmen stammen (z.B. Web-Traffic-Analyse).

INZMO-Websites verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Webdienste und Anwendungen genutzt werden. Diese Informationen helfen, die Funktionalität der Website und die Qualität des Dienstes sicherzustellen und zu verbessern. Cookies helfen, die Nutzung der Website oder Anwendung angenehmer zu gestalten, da sie die Einstellungen und Präferenzen des Nutzers speichern. Zusätzlich verwenden wir Cookies von Drittanbietern für analytische Zwecke und gezieltes Marketing. Wir verwenden Cookies von Drittanbietern auch, um besser zu verstehen, wie die Websites und Anwendungen von INZMO genutzt werden.

Die Platzierung von Personalisierungs-, Analyse- und Marketing-Cookies erfolgt auf der Rechtsgrundlage der Einwilligung der Besucher (GDPR Art. 6.1.a). Andere Cookies sind für den Betrieb unserer Website notwendig und bedürfen keiner Einwilligung, werden aber aufgrund unserer berechtigten Interessen (GDPR Art. 6.1.f) gesetzt oder sind durch die Notwendigkeit der Vertragserfüllung legitimiert (GDPR Art. 6.1.b).

Die folgenden Cookies werden auf den Websites und Anwendungen von INZMO verwendet:

Cookie Zeitraum Quelle Typ Zweck
Website
site_lang Sitzung INZMO Technisch Speichert die bevorzugte Sprache
default_page Sitzung INZMO Technisch Speichert die bevorzugte Länder-Website
_gid 24 Stunden Google Analyse Dient zur Verfolgung von Besucherdaten
_gat 1 Minute Google Analyse Dient zur Verfolgung von Besucherdaten
_ga 2 Jahre Google Analyse Dient zur Verfolgung von Besucherdaten
_ceg.u 3 Monate Crazy Egg Analyse Wird verwendet, um die Benutzersitzung zu verfolgen
_ceg.s 3 Monate Crazy Egg Analyse Wird verwendet, um die Benutzersitzung zu verfolgen
_fbp 3 Monate Facebook Werbung und Analyse Wird verwendet, um Besucherdaten zu verfolgen und sie mit personalisierter Werbung zu versorgen
Anwendung
INZMOSID Sitzung INZMO Technisch So verfolgen Sie die aktuelle Browser-Sitzung

Zusätzlich zur Annahme oder Ablehnung von Cookies auf der Grundlage ihres Zwecks und ihrer Kategorie können Sie zusätzlich steuern, wie Cookies von Ihrem Webbrowser behandelt werden, um Cookies automatisch anzunehmen, abzulehnen oder Sie jedes Mal zu benachrichtigen, wenn ein Cookie gespeichert werden soll.